* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *


Autoren -  sie sind vielelicht - ein besonderes VOLK!!!

Manche Menschen erscheinen in den Augen anderer
 - absonderlich - vielleicht auch "sonderlich" - und damit besonders - zu sein

meist leben sie still - zurückgezogen -
stellenweise wirken sie auf andere versponnen
versonnen
nachdenklich
auf sich bezogen
ist das ein Wunder ?
- Nein -
sie schreiben -

zum schreiben braucht man
keinen Lärm
Stille
gedanken
Ruhe
starke Nerven
Konzentration
Phantasie
Gefühl
eine gewisse Entrücktheit
Empathie
Disziplin
kein Wunder, wenn sie auf andere "komisch"  und andersartig wirken




                       Autoren sind ein Kapitel für sich..und etwas ganz  besonderes für mich, ich betrachte sie als Schwestern oder Brüder weil wir eins im Geiste sind.
wir sind uns sehr ähnlich - weil wir ähnlich denken und fühlen - und die anderen verstehen -
wie sind sie denn, diese besondere Spezies Mensch?
 einsam - isoliert - vergessen von anderen weil sie nicht am alltäglichen Leben teilnehmen? nein - sie sind nur besonders weil sie ihre Gedanken nach innen gerichtet haben!
               KONZENTRATION pur auf ihre Gedanken und das Gefühl - ich muss schreiben - ich schreibe -

sie vergessen Zeit und Raum und schreiben für dich und für mich.
Sie legen ihr ganzes Herzblut in ihre Gedanken und Texte, erfreuen uns sehr, wann gibt es sie nicht mehr? Oder wird es sie immer geben?
Bleiben wir die, die wir sind - auch wenn wir innerlich anders aussehen?
*
ich erinnere mich noch gut daran als ich anfing zu schreiben
da sah ich noch ganz anders aus
unbeleckt von Schreib und gewissen Lebenserfahrungen


doch - was im Kopp bleibt sind dieselben Gedanken
nur, dass sie mittlerweile anders ausformuliert sind

*

Autoren - oh ja - deren  gibt es viele – Geschichten  in Büchern auch, aber sind sie alle gleich  „gut“?

In Anthologien finde ich manchmal gute Geschichten und direkt daneben etwas was abflacht, was nur: naja – ganz nett  ist. Aber nett ist die Schwester von langweilig und nix Besonderes, nichts, was einen vom Hocker haut. Früher  schrieb man in Reader Digest  ähnliche Kurzgeschichten. Ich hab heute auch noch einige solcher Bücher, keiner liest sie mehr.
Es gibt  in meinem näheren Bekannten und Freundeskreis nicht so wahnsinnig gute Schreiber, deren Erzählungen mich amüsieren, faszinieren, zum Lachen -  mich zum schmunzeln  und  mitdenken bringen lassen, mich – schlichtweg,  gut unterhalten mit dem Wunsch: sie mögen bitte mehr dazu schreiben, damit ich mir nicht immer Bücher kaufen muss.
Bücher sind schwer, man muss sie mit nach Hause schleppen und dort nehmen sie meist nur irgendwann Platz weg, wenn man sich nicht nur darauf beschränkt sie im Internet oder auf dem Smartphone zu lesen. Dennoch sind sie  bedeutend angenehmer für mich zu lesen, denn es sind Seiten zum umblättern, sie riechen nach alt und Papier. Es ist und bleibt  unsere Lesekultur und damit unvergänglich.

Aber ein paar  gute Autoren habe ich noch auf dem Schirm,  – deren Humor mich manchmal umwirft, den ich schätze, deren Gedanken mich erstaunen, deren Vielfältigkeit  und Phantasien ich bewundere.

Es sind meist sehr persönliche Geschichten, nämlich die,  mit dem gewissen Zwinkern im Auge und Kick.
Manche Geschichten sind skurril, manche einfach nur frech, sarkastisch andere bombastisch  - alle aber sind  nicht nur nett, sondern mit Liebe,  Herzblut und Leidenschaft geschrieben. Andere wiederum sehr erotisch, abenteuerlustig, sehnsuchtsvoll, kurzum unterhaltsam – und gut für ein ganzes Buch.

Viele kurze und umfangreiche Texte – Gedanken und Geschichten, man kann sich aussuchen was man lesen will und ist gut unterhalten.
Mein Wunsch: mögen sie noch lange denken und schreiben.
Ich fange mal mit einer Seite  - einer Autorin und  einer Geschichte an.
Vielleicht mögt ihr sie ja auch.

 Ihr kennt die AUTORIN  sicher auch von meinen Seiten...
und da ich gerne hübsches und angenehmes auch mit anderen teile...
ist hier

die Geschichte herausgenommen aus dem EXTRA - BLATT bei ihr..


viel Vergnügen beim lesen..

ich - jedenfalls - hab mich schlapp gelacht, so schreibt nur Alias = alias Ingrid Grote!.

http://www.ingridgrote.de/html/nehmen_sie_doch_platz.html

 

@ Angelface

 Mai 2017